Erster Weltkrieg
Level:
7,49 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 04116
4,99 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 04188
4,99 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 04190
4,99 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 04192
4,99 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 04194
17,49 € *

Maßstab: 1:28

Artikelnummer: 04744
19,99 € *

Maßstab: 1:48

Artikelnummer: 03907
19,99 € *

Maßstab: 1:48

Artikelnummer: 03965
19,99 € *

Maßstab: 1:48

Artikelnummer: 03906

Pioniere der Luftfahrt: Flugzeugmodelle aus dem Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg war die erste militärische Auseinandersetzung, die auch in der Luft ausgetragen wurde. Zunächst nur zu Aufklärungszwecken eingesetzt, wurden die neu entwickelten Flugzeuge bald in Gefechte verwickelt. Die Piloten der Luftwaffe lieferten sich nicht nur militärische Gefechte, sondern zählten auch zu den Pionieren der Luftfahrtgeschichte. Die Bausätze von Revell bieten einen Einblick in die damaligen technologischen Fortschritte und informieren über den weltweiten Konflikt. Drei unterschiedliche Maßstäbe ermöglichen die Darstellung verschiedener Dioramen. Im Sortiment finden sich detaillierte Modelle der einzelnen Maschinen in den Schwierigkeitsstufen drei und vier für fortgeschrittene Modellbauer.

Detallierte Flugzeugmodelle in drei verschiedenen Maßstäben

Mit den verschiedenen Maßstäben sind dem Hobbyisten eine ganze Bandbreite an möglichen Darstellungsebenen gegeben. Einerseits kann der Fokus auf das jeweilige Flugzeugmodell gesetzt werden. Die Maßstäbe 1:28 und 1:48 sind dafür am besten geeignet. Der beeindruckende Detailgrad bietet eine originalgetreue Abbildung des realen Vorbilds und zeigt sogar die Seilverspannungen bis hin zur typischen Ausrüstung des Piloten. Mit dem Maßstab 1:72 können wiederum ganze Fliegerstaffeln aufs Gelände gebracht werden. Daher eignet sich diese Größe vor allem für die Inszenierung größerer Schlachtfelder oder Flugplätze. Um fliegende Maschinen darzustellen, können transparente Stützstreben an den Modellen angebracht werden. Elegant lassen sich diese mittels weiterer Streben miteinander verbinden und in Formation bringen. Manche Hobbyisten bringen auch LEDs an ihren Miniaturen an, um Mündungsfeuer oder Rauchschwaden zu unterstreichen. Selbst in dieser Größe weisen die Modellbausätze von Revell noch einen beachtlichen Detailgrad auf, der nichts beim Bau großangelegter Dioramen vermissen lässt.

Die bekanntesten Flugzeuge aus der Zeit des Ersten Weltkriegs

Manfred von Richthofen gilt als größtes Fliegerass des Ersten Weltkriegs. Mit 80 bestätigten Luftsiegen erlangte er nicht nur in den Reihen der deutschen Armee Berühmtheit, sondern auch unter seinen Feinden bei den Truppen der Entente. Da er sich während seiner Lufteinsätze meist in einer rot gestrichenen Maschine und schließlich in der legendären Fokker Dr. 1 befand, nannten ihn die Militärs auf beiden Seiten alsbald den Roten Baron. Die Dr. 1 ist damit ikonisch für den Luftkampf im Ersten Weltkrieg. Revell bietet den Bausatz gleich zweimal an - im Maßstab 1:72 und im Maßstab 1:28, wobei auch dem berüchtigten Piloten große Aufmerksamkeit zukommt. Dem entgegen steht die Sopwith Camel. Sie ist das erfolgreichste Jagdflugzeug der Royal Airforce im Ersten Weltkrieg und erhältlich im Maßstab 1:48 und 1:72. Nicht zuletzt wurde diese Maschine von Arthur Roy Brown geflogen, dem vermeintlichen Bezwinger Richthofens.

Bemalung und Zusammenbau

Um die Flugzeuge des Ersten Weltkriegs in ihrer Miniaturausgabe fachgerecht zusammenzubauen ist der Contacta Professionell von Revell hervorragend geeignet. Da im Ersten Weltkrieg viele Flugzeuge noch über ungewöhnliche Farbschemata verfügten, sind der Phantasie hier keine Grenzen gesetzt. Mit dem Farbsortiment von Revell können verschiedene Muster aufgetragen werden. Für militärische Symbole verfügen die meisten Bausätze außerdem über praktische Abziehbilder. Die Werkzeugsätze von Revell ermöglichen unterdessen die unfallfreie Bearbeitung der Einzelteile.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere InformationenOK