Star-Wars-Modellbausätze für jede Altersklasse

Mit der Fortsetzung der legendären Star-Wars-Saga vereint die Kinowelt Fans aller Altersklassen. Ähnlich generationsübergreifend funktioniert der abwechslungsreiche Star-Wars-Modellbau von Revell. Die Sets aus den spannenden Trilogien wurden den Originalvorlagen detailgetreu nachempfunden. So entdecken Anhänger der Serie mehrere Star-Wars-Modelle zum Selberbauen für jede Episode des Weltall-Abenteuers. Einzelteile bilden mit etwas Fingerspitzengefühl den Millennium Falcon oder stellen im wahrsten Sinn des Wortes einen AT-AT auf die Beine. Dank der Produktserien Revell Junior Kit und Revell easy-click-system eignen sich die entsprechenden Modelle bereits für Kinder ab vier Jahren. Außerdem ist bei diesen Reihen kein Klebstoff nötig und viele Pakete sind sogar so designt, dass sie beim Spielen keine Schäden davontragen.

Gut sortierte Unterkategorien für Fans

Interessenten im Bereich Star-Wars-Modellbau profitieren von der übersichtlichen Anordnung dieser Kategorie. Modellbausätze mit Star-Wars-Thematik unterteilen sich hauptsächlich nach den einzelnen Episoden. Gerade die aktuellen Artikel zu den Filmen aus dem 21. Jahrhundert sind häufig mit dem Hinweis Build & Play versehen. Dieser kennzeichnet das Revell Junior Kit, das auch eine etwas rauere Behandlung beim Nachstellen der Originalszenen übersteht. Damit eignen sie sich optimal für den Nachwuchs und verbinden Spielspaß mit einem Training der Feinmotorik. Zu den erhältlichen Raumschiffen gehören Kylo Rens TIE Fighter, der Millennium Falcon sowie Poes X-Wing. Aus der Episode Rogue One steht der schnittige U-Wing bereit. Ebenso existieren natürlich Sets für ältere Bastler. Sind diese nicht mit easy-click-Hinweis versehen, handelt es sich um herkömmliche Revell-Produkte, die selbst zu kleben und zu bemalen sind. Die Unterkategorie umfasst unter anderem die Jedi Starfighter von Anakin Skywalker und Obi-Wan sowie einen Star Destroyer. Die Star-Wars-Modelle zum Selberbauen bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

easy-click-system für sauberes Arbeiten

Wie auch bei anderen Themenwelten setzt Revell beim Star-Wars-Modellbau immer häufiger das easy-click-system ein. Dieses verzichtet vollständig auf Klebstoff oder Farbe. Alle Einzelteile verbinden sich komplett sauber. Diese neue Möglichkeit bringt insbesondere für Kinder einige Vorteile mit sich. Eine Unterlage ist nicht mehr nötig und die Modellbausätze für Star-Wars-Raumschiffe sind sogar unterwegs verwendbar. Weniger empfehlenswert ist das beispielsweise für den beeindruckenden Millennium Falcon aus der Master-Serie. Das umfangreiche Paket bildet Han Solos treues Arbeitsgerät im Maßstab 1:144 ab und vergisst dabei keine der Anbauten, die es zu einem der schnellsten Gleiter des Universums machen. In Kombination mit dem häufig enthaltenen Displayständer präsentieren sich die Modelle nach dem Zusammenbauen ansprechend im Regal. Auch für Freunde klassischer Modellbausätze hat Revell natürlich weiterhin eine breite Palette im Sortiment.

Laufend neue Modellbausätze für Star Wars

Ähnlich wie die fantastische Saga der beliebten Kinofilme erhält der Star-Wars-Modellbau von Revell immer wieder neue Erweiterungen. Die breite Produktpalette beinhaltet interessante Angebote für Liebhaber der Reihe und berücksichtigt unterschiedliche Altersklassen und Interessen - und genau wie die aufregende Geschichte vom Krieg der Sterne verbinden die originalgetreuen Nachbauten mehrere Generationen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere InformationenOK