39,99 € *

Maßstab: 1:500

Artikelnummer: 04882
29,99 € *

Maßstab: 1:600

Artikelnummer: 04880

»Der Weltraum, unendliche Weiten ...«

Darauf haben Star-Trek-Fans gewartet: Star-Trek-Modelle zum Selberbauen.

Die für den Revell-Modellbau komplett neu entwickelten Star-Trek-Bausätze sind ein echter Blickfang auf ihren zeitlos gestalteten Display-Ständern. Maßstabsgetreu und sachkundig mit zahlreichen Details ausgestattet, lassen die Raumschiffsmodelle ein Stück Kult und Fernsehgeschichte in Wirklichkeit erstehen.

Bereits junge Star-Trek-Fans können sich hier ihren Wunsch nach galaktischen Abenteuern erfüllen. Die von Revell angebotenen Level-3-Bausätze versprechen unkomplizierten Spaß am Modellbau: einfaches Kleben, Bemalen und Anbringen von Abziehbildern. Mit einer übersichtlichen Anzahl von Teilen und einer ausführlichen, grafisch aufwendig gestalteten Bauanleitung in Einzelschritten sind die Star-Trek-Bausätze für den Modellbau-Nachwuchs ab ca. 10 Jahren geeignet.

Der eigenen Raumschiffsflotte steht somit nichts im Wege, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, »... um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen«.

Highlights aus der Welt von Star Trek

Ein absoluter Klassiker ist die ursprüngliche U.S.S. Enterprise NCC-1701 aus der Originalserie, ein schwerer Raumkreuzer der Constitution-Klasse, der im Jahr 2245 in Dienst gestellt wird. 2265 beginnt unter dem legendären Captain James T. Kirk die weltweit bekannte 5-jährige geschichtsträchtige Forschungsmission.

Knapp dreißig Fernsehjahre später geht es an Bord der U.S.S. Voyager NCC-74656, ein Sternenschiff der Intrepid-Klasse. Auf der Jungfernmission im Jahr 2371 unter Captain Kathryn Janeway wird das Raumschiff in den Delta-Quadranten versetzt, 75.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Eine lange, aufregende und gefahrvolle Heimreise steht bevor - Abenteuer pur.

Der Kino-Relaunch mit den Star-Trek-Filmen ab 2009 bewegt sich auf einer neuen, alternativen Zeitlinie. Angelehnt an das vertraute Äußere, dennoch völlig neu, optisch modern gestaltet und für das actionreiche Geschehen ausgelegt ist auch das Raumschiff Enterprise.
Mit diesen drei hochwertigen und präsentablen Modellen kommen Star-Trek-Fans aller Generationen auf ihre Kosten, beim Bauen wie beim Nachspielen. Und ein wohlplatziertes, schön präsentiertes Modell bietet immer willkommenen Redeanlass, ein lieb gewonnenes Thema anzusprechen.

Revell-Modellbausätze Star Trek: Gut zu wissen

Die Revell-Modellbausätze Star Trek zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und die Passgenauigkeit der Einzelteile aus. Sie erfüllen alle denkbaren modellbauerischen Ansprüche in jeglicher Hinsicht. Die Bausätze bestehen aus 67 bis 117 Einzelteilen, die fertigen Modelle sind 48,1 cm bis 58,8 cm lang.

Die zur Fertigstellung der Modelle benötigten Arbeitsmittel wie Werkzeuge, Pinsel, Kleber und Farben sind in den Modellpackungen nicht enthalten, können jedoch problemlos überall dort erworben werden, wo es Revell-Modelle gibt. In den beiliegenden Bauanleitungen finden sich alle zur Bestellung nötigen Farbcodes.

Zum Jubiläum »50 Jahre Star Trek« hat Revell den Fans von Star Trek und Modellbau eine besondere Freude gemacht und ein umfangreiches Geschenkset herausgebracht, das aus den beiden Enterprise-Modellen besteht und dem Kleber, Pinsel und die Farben zur Basisbemalung bereits beigegeben sind.

Modellbau-Profis, die über Erfahrung mit Lötkolben und Elektrik verfügen, können die Star-Trek-Modelle zusätzlich mit LED-Beleuchtungssets ausstatten. Mit satt illuminierten Warpgondeln und Hauptdeflektor, indirekt beleuchteten Torpedoschächten und Impulsantrieb, randomisiertem Licht aus den Mannschaftsquartieren und blinkenden Positionsleuchten sind der optische Eindruck und die Wirkung in abgedunkelter Umgebung nichts weniger als atemberaubend.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere InformationenOK