Top Gun Maverick
58,99 € *

Maßstab: 1:72

Artikelnummer: 05677
34,99 € *

Maßstab: 1:48

Artikelnummer: 03865

Top Gun Maverick mit Super-Hornet- und Tomcat-Modellen

Der Pilot Pete Mitchell ließ mit seinen Flugkünsten in Top Gun: Maverick den Atem der Zuschauer stocken. 30 Jahre später wiederholte Tom Cruise in der Fortsetzung Top Gun 2 den Nervenkitzel. Die sensationellen Top-Gun-Modelle des einstigen Piloten und späteren Navy-Ausbilders sind im verkleinerten Maßstab detailreich ihren großen Vorbildern nachempfunden.

Pete Mitchell im Super Hornet als unerschrockener Kampfflieger

Im jüngsten Film Top Gun: Maverick gilt der Kampfpilot Pete Mitchell als Draufgänger, der mit den waghalsigen Manövern in der F A 18 Super Hornet mit Überschallgeschwindigkeit unterwegs ist. Der Schauspieler Tom Cruise holt alles an Flugkunst und Kampfkraft aus der Maschine heraus, wozu die Boeing F A-18E Super Hornet in den Diensten der U.S. Navy fähig ist. Die Nachbildung als Modell zeigt erstaunliche Details der Film-Vorbilder. Das Cockpit könnte von Miniaturpiloten genauso bedient werden wie das große Original. Am Rumpf befinden sich Lenkwaffen und Tanks als Außenlasten. Auch die Fahrwerke sind bis ins Detail nachempfunden. Das Zusammenbauen der Modelle gelingt mit der bebilderten Bauanleitung gut. Nötiges Zubehör wie Klebstoff, Pinsel, Farben und Abziehbilder sind im Lieferumfang bereits enthalten. Alle Teile bestehen aus strapazierfähigem Kunststoff. Die anspruchsvolle Zusammensetzung des Modells erfordert etwas Erfahrung mit Bastelarbeiten dieser Art. Deshalb werden die Bausätze für Kinder ab zwölf Jahren empfohlen.

Würdige Nachfolge des Maverick-Originals mit Top Gun 2

In Top Gun: Maverick ist Tom Cruise in der Rolle als Pete Mitchell "nur" ein Pilot, allerdings einer mit Nerven aus Stahl und unglaublichem Geschick mit seinem Kampfflieger F 14 Tomcat. Im Nachfolgefilm Top Gun 2 ist Pete Mitchell nun Ausbilder geworden. Die Tomcat von einst tauscht er gegen eine F A-18E Super Hornet. An seinem draufgängerischen Charakter hat sich aber auch in der Verfilmung nichts geändert. Je nach Modell werden Teile der Bausätze verklebt oder mit dem Easy-Click-System von Revell zusammengesteckt. Die Varianten zum Stecken eignen sich auch schon für erste Modellbau-Erfahrungen ab zehn Jahren. Nach dem Zusammenbau kommt die eigene Kreativität ins Spiel. Mithilfe von Pinsel und Farbe können in Kombination mit den Stickern aus jedem Kampfflieger vom Original abweichende Unikate gezaubert werden.

Top Gun: Maverick - neues Fliegerleben im Wohnzimmer

In seinen Film-Missionen ist Tom Cruise alias Pete Mitchell am Ende der Gewinner. Die Kampfflieger sind ramponiert, ebenso wie die überlebenden Piloten. Aber kein Feind konnte während der Handlung etwas gegen die Manöver der Tomcat und Super Hornet ausrichten. Auf dem Präsentationsständer zeigen auch die Modelle ihre Überlegenheit. Es scheint fast so, als könnte der Betrachter die entschlossenen Gesichter der Kampfpiloten im Cockpit bei Top Gun Maverick und Top Gun 2 sehen. Das markante Motorengeräusch ist beinahe im Wohnzimmer hörbar. Für Fans des Originalfilms ist jedes Modell ein tolles Geschenk. Im Hobbyraum oder Kinderzimmer kommen die von den stolzen Bastlern selbst gebauten und verzierten Modelle vor einer Wand mit "Top Gun: Maverick"-Filmplakaten besonders gut zur Geltung.